Photovoltaik Pflicht - Hamburg

Mit dem neuen Klimaschutzgesetz hat Hamburg Ende 2019 als erstes Bundesland eine Photovoltaik Pflicht eingeführt. Dieses Gesetz soll ab 2023 in Kraft treten und gilt für alle Neubauten in der Stadt.

Photovoltaik Pflicht ab 2023

Mit dem neuen Klimaplan und Klimaschutzgesetz hat Hamburg als erstes Bundesland die Photovoltaik Pflicht eingeführt, welches ab 2023 in Kraft treten soll. NIchtsdestotrotz sind einige Maßnahmen bereits ab 2021 gültig. Rund 400 Initiativen wurden zur nachhaltigen Energieversorgung der Stadt festgehalten. Diese sollen Schritt für Schritt dazu beitragen, dass Hamburg bis 2050 klimaneutral wird!


 

 


Was gilt zu beachten?

Für alle Bauherren im privaten und gewerblichen Sektor gilt die Photovoltaik-Pflich bei Neubauten. Ab welche Größe eine PV-Anlage installiert werden soll, wurde noch nicht verkündet. Für bestehende Gebäuden gilt die Photovoltaik-Pflicht ab 2025 bei einer vollständigen Dachsanierung. Perspektivisch sollen alle geeigneten Dachflächen in Verbindung mit Gründächern zur Erzeugung von Solarstrom genutzt werden.
 

Für wen gilt die Photovoltaik Pflicht?

Der neue Klimaplan hat Vorkehrungen für folgende Bereiche vorgesehen:

  • Verkehr

  • Private Haushalte

  • Gewerbe

  • Dienstleistungen

  • Handel

Das Ziel hierbei ist die Einführung einer langfristigen CO² Minderung.
 

Ist eine staatliche Förderung geplant?

Offiziell wurde noch nichts verkündet. Der Umweltsenator Jens Kerstan rechnet jedoch bis 2030 mit Ausgaben in Höhe von 2 Milliarden Euro, aus welchen Kassen die Gelder fließen werden gilt abzuwarten.

 

Außnahmen bestätigen die Regel!

Es muss keine PV-Anlage installiert werden wenn folgende Punkte auf Ihr Gewerbe oder Sie zutreffen:

  • Die Installation der Photovoltaikanlage widerspricht anderen öffentlich-rechtlichen Pflichten

  • Die Installation einer Photovoltaikanalge ist technisch oder wirtschaftlich nicht umsetzbar

  • Sie haben bereits eine Solarthermie-Anlage

 

Für weitere Informationen zum Thema Photovoltaik müssen Sie nicht bis 2023 warten. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin und erhalten Sie eine kostenlose Beratung von unseren Fachberatern.